Apfel-Quark-Kuchen

Ein weiteres tolles Apfelkuchenrezept, dieses Mal mit Quark – eine hübsche Melange aus Apfel- und Käsekuchen.

Zutaten:

Mürbeteig:

200 gr Mehl
80 gr Zucker
1 Prise Salz
100 gr Butter
1 Ei

Belag:

3 Eigelb
120 gr Zucker
500 gr Magerquark
3 Eiweiss
1 Pr Salz
Äpfel
1 EL Mehl
Rosinen

Aus den Zutaten für den Teig einen glatten Mürbeteig kneten, und etwas im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Eigelb mit dem Zucker weiss und schaumig schlagen, den Quark dazugeben. Eiweiss mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen, vorsichtig unter die Eier-Quarkmasse heben.

Geschälte und klein geschnittene Äpfel und Rosinen (wenn man mag) bemehlen und in die Quarkmasse geben. Das Mehl verhindert theoretisch, dass sich das Obst am Boden ansammelt.

Den Mürbeteig auswellen, die Backform auskleiden. Die Quark-Apfel-Masse dazugeben.

Bei 150-175°C für 40-45 Minuten backen.

IMG_4758

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.