Bircher Müesli

Das Bircher Müesli ist ein gesunder, leckerer Snack für zwischendurch, und sowieso der Klassiker fürs Frühstück. Das Rezept hier ist unsere persönliche Variante – mit relativ viel Apfel im Vergleich zu den Flocken, ohne Trockenfrüchte, und mit einer Handvoll Beeren.

Zutaten:

100 ml Milch
3 Esslöffel Haferflocken
2 Äpfel
150 gr Joghurt (ich bevorzuge wie meist den griechischen Joghurt)
2-3 Esslöffel Beeren (z.B. tiefgefrorene Waldfrüchte)
1 Esslöffel Nüsse oder Mandeln
1 Teelöffel Zucker oder Honig zum Süssen nach Geschmack

Zubereitung:

Die Haferflocken mit der Milch verrühren, und quellen lassen – das funktioniert auch gut über Nacht.

Erst nach dem Quellen der Haferflocken werden die restlichen Zutaten hinzugefügt.

Die Äpfel (mit Schale) grob raspeln. Die geraspelten Äpfel, den Joghurt, die gehackten Nüsse, die Beeren und den Honig mit den Haferflocken vermischen.

Tipp: Wenn man ganze Nüsse oder Mandeln verwendet, wird es besonders lecker, wenn man diese vor dem Zerkleinern für 10 Minuten bei 180°C auf einem Backbleck im Ofen etwas röstet.

Das Bircher Müesli lässt sich gut vorbereiten, und hält sich gekühlt ein, zwei Tage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.