Ciabatta

Brot selber backen? Wieso nicht! Es ist nicht wirklich schwierig, und das Resultat ist klasse.

Dazu braucht es einfach nur ein bisschen Zeit und Geduld, aber das ist auch schon alles.

Für 4 kleine Ciabatta-Brote braucht es folgende Zutaten:

500 gr Mehl
12 gr Salz
30 gr frische Hefe (oder alternativ 10 gr Trockenhefe)
400 ml lauwarmes Wasser

 

Mehl, Salz, Hefe und 2/3 des Wassers zu einem Teig verkneten. Wenn das Mehl gut eingearbeitet ist, und der Teig schön glatt, den Rest des Wassers langsam zugeben.
Es ergibt einen sehr flüssigen Teig, sehr viel flüssiger, als man von einem Hefeteig erwartet.

Eine (am besten viereckige) Schüssel mit etwas Olivenöl ausstreichen, bemehlen, und den Teig zum Gehenlassen einfüllen, und mit Frischhaltefolie verschliessen.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, mindestens zur doppelten Höhe, den Teig vorsichtig auf eine bemehlte Fläche kippen.
Vorsichtig 4 lange Laibe schneiden, und auf ein Blech mit Backpapier geben.

Die Laibe etwas bemehlen, wenn man mag, kann man auch Gries dafür verwenden.

Noch einmal 10-15 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Bei 200-220°C für ca 25 Minuten backen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.