Florini

Eines meiner Lieblingsrezepte aus Griechenland – Florini. Eine tolle Vorspeise, als Beilage beim Grillieren, und neuerdings auch Grundzutat für unsere Hamburger.

Zutaten:

rote Spitzpaprika (z.B. Sorte Ramiro)
Olivenöl
Weissweinessig
Salz

Zubereitung:

IMG_6431

Die Paprika auf dem Grill schwarz werden lassen (oh ja, das ist der Teil, bei dem der Göttergatte richtig Spass hat!).

IMG_6433  IMG_6436

Die Paprika dann von der schwarzen Haut befreien (Tipp: ich empfehle dazu, Handschuhe zu tragen, zum einen kriegt man die Finger sonst sehr schwer wieder sauber, zum anderen kann es sehr heiss werden, falls die Paprika beim Grillieren nicht schon geplatzt sind). Falls noch Kohlekrümel übrig bleiben, ruhig unter lauwarmen Wasser abwaschen.

Die geschälten Paprika auf einen Teller legen, etwas Salz darüber streuen, ein bis zwei Esslöffel (gutes) Olivenöl darüber geben, und ein paar Tropfen Weissweinessig darübersprinkeln.

IMG_6441

Kali Orexi!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.