Holländische Appeltaart

Hier ein superleckeres Rezept für ein holländische Appeltaart, nach einem Rezept von Pluum.

Einfach, unkompliziert, und gelingt immer.

Zutaten für eine 23cm Form

Teig:

200 gr Mehl
130 gr kalte Butter
60 gr Zucker (ich benutze gerne den holländischen dunklen Basterd-Zucker)
1 Prise Salz
1 Eigelb

Belag:

Äpfel (ganz toll sind Boskop Äpfel, oder andere säuerliche Backäpfel)
Zucker
Zimt
gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
Rosinen
1 Esslöffel Semmelbrösel, oder Kekskrümel

Zum Bestreichen:

1 Eiweiss

Zubereitung

Für den Teig die Zutaten abwiegen, die Butter mit dem Messer etwas kleinschneiden, und alles gut verkneten. Den Teig etwas ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden, mit Zucker und Zimt abschmecken, Rosinen, Mandeln und Semmelbrösel dazugeben.

Den Teig auswallen, und in die Kuchenform bringen. Ein bisschen davon zurückbehalten, das kommt dann über die Apfelfüllung.

Äpfel dazugeben, den Rest des Teiges in kleinen Fetzen obendrauf legen.

Mit dem Eiweiss bestreichen, und ab in den Ofen.

Bei 175°C für 45 Minuten backen.

20150904_204338

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.