Orangenschnitten

Tolle fruchtige Orangenschnitten – als besonderes Weihnachtsgebäck, oder einfach zum Kaffee.

IMG_5134

Zutaten für ein grosses Backblech:

Teig:

500 gr Mehl
250 gr Butter
140 gr Zucker
2 Eier
2 Teelöffel Vanillezucker
2 Teelöffel Backpulver

Füllung:

250 gr fein gemahlene Mandeln
100-150 gr Zucker
abgeriebene Schale von 2-4 Orangen
Saft von 2-4 Orangen

Glasur:

erste Glasur:

80 gr Puderzucker
8 Esslöffel Orangensaft

zweite Glasur:

60 gr Puderzucker
1 Esslöffel Orangensaft

Zubereitung:

Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker mischen und in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineingeben, die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand schneiden, und alle Zutaten verkneten.
Den Teig in eine Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Die geriebene Orangenschale mit Zucker mischen, die Mandeln, und soviel vom Orangensaft unterrühren, dass eine streichfähige Masse entsteht.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig halbieren, und zwei Platten ausrollen.

Eine Platte auf das Backblech legen und mit der Mandelmischung bestreichen, die zweite Platte darauflegen, die Ränder gut festdrücken, und die Oberfläche mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Kuchen bei 200°C etwa 20 Minuten goldgelb backen.

Sofort nach dem Backen zuerst mit der flüssigen, dann mit der festeren Glasur bestreichen, in Stücke schneiden, und auskühlen lassen.

IMG_5147

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.