Pasta mit Schinken und Spargel

Ich mag die einfachen, schnellen Pasta-Gerichte, und im Frühling gehört für mich auf jeden Fall dieses Rezept zum Standard-Repertoire: Pasta mit Schinken und Spargeln.

Zutaten für 2 Personen:

250-300 gr Pasta (gerne auch frische Pasta, ich bevorzuge Fettucine oder andere Bandnudeln)
ca 250 gr Spargel (grün oder weiss)
ca 3-4 Scheiben gekochter Schinken
1 Becher Rahm
1 Esslöffel geriebener Parmesan
Pfeffer
4-6 Cocktail-Tomaten

Salz für das Nudelwasser

Zubereitung:

Spargel waschen, schälen (unbedingt notwendig, wenn man weissen Spargel nimmt, bei grünem Spargel nicht wirklich nötig), und in ca. 3cm lange Stücke schneiden.
Den Schinken in kleine Stücke schneiden, die Tomaten vierteln.

Das Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
Die Pasta und der Spargel werden im gleichen Wasser gekocht. Das Timing aufeinander abstimmen, der Spargel benötigt ca 6 Minuten, die Pasta nach Angabe, so ins Wasser schmeissen, dass beide gemeinsam fertig sind. (Beispielsweise mit Frischnudeln, welche 3 Minuten benötigen: Spargel ins kochende Wasser geben, nach 3 Minuten die Pasta dazu, nach weiteren 3 Minuten absieben. Oder aber nimmt man Penne mit 11 Minuten Kochzeit, dann erst die Penne ins Wasser, nach 5 Minuten den Spargel dazu, und weitere 6 Minuten gemeinsam kochen.)

In einer Pfanne den Rahm zum Köcheln bringen. Den Schinken dazugeben, mit Pfeffer würzen, und leicht einköcheln lassen. Den Parmesan unterrühren. Falls die Sosse zu sehr eindickt, mit einem Löffel Nudelwasser strecken.

Sind die Pasta und der Spargel gar, abgiessen, und in die Sosse geben. Jetzt kommen auch die Tomatenstücke dazu. Einmal vermischen, anrichten, fertig ist das bunte, leckere Gericht.

Spargel-Schinken-Pasta

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.