Wintersalat mit Orangen und feinem Salat-Dressing

Ein Salat, egal ob Winter-Salat oder nicht, gehört meiner Meinung nach bloss in wärmeren Monaten auf den Tisch. Da diesen Winter aber eher milde Temperaturen herrschten, habe ich mich überwunden einen Wintersalat als Vorspeise zu probieren.  Und das, obwohl ich aus einem Land komme, wo als Vorspeise meistens eine Suppe serviert wird.

Nun kann ich aber mit ruhigem Gewissen sagen, dass ein Salat auch im Winter sehr passend und fein sein kann.

Für den Salat brauchen wir:
– 1 Radicchio
– 1 Chicorée
– 1 Orange

Beliebig schneiden und auf den Tellern anrichten.

Salat-Dressing:

– 200 ml Sonnenblumenkernöl
– 50 ml Weissweinessig
– 1 Bund Schnittlauch
– 1 EL Senf
– 2 EL Honig
– ganz wenig Zimt
– 1 Knoblauchzehe (Kann auch weggelassen werden – schmeckt auch ohne sehr fein.)

Zutaten für den Salat-Dressing ausser Schnittlauch zusammen in einem Behälter mit Stabmixer mixen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Am Schluss klein gehackten Schnittlauch dazumischen und kühlen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.