Zwetschgen-Streusel-Kuchen

Hatte ich schon erwähnt, dass es wieder Zwetschgen gibt? Hier unser Rezept für Zwetschgenkuchen mit Streuseln, auf Basis eines Mürbteigs.

Zutaten für ein rundes Blech von 28 cm Durchmesser:

für den Teig:

200 gr Mehl
90 gr Zucker
100 gr Butter
1 Ei
1 Prise Salz

für den Belag:

ca 800 -1000 gr Zwetschgen (oder Pflaumen)
ca 50 gr gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)

für die Streusel:

120 gr Mehl
80 gr Zucker
80 gr Butter
1/4 Teelöffel Zimt

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken, und ca 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

Die Zwetschgen waschen, und entkernen.

Die Zutaten für die Streusel verkneten, und zu Streuseln in der gewünschten Grösse verarbeiten.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen, und 2/3 davon zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn auswellen, und in die eingefettete Backform als Boden geben. Aus dem Rest eine Rolle formen, und als Rand in die Form drücken.

Den Boden mit den gemahlenen Mandeln bestreuen. Darauf die Zwetschgen gleichmässig verteilen. Am Schluss die Streusel drüber, und ab in den vorgeheizten Backofen.

Bei 180°C für ca 40 Minuten backen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.