Zwiebelrostbraten

Keine Ahnung was am Sonntag kochen? Lust auf Zwiebelrostbraten? So geht unsere Variante dieses Klassikers:

Zutaten:

Rindersteaks – zum Beispiel Rumpsteak oder Entrecôte
Pfeffer, Salz, Pflanzenöl oder Bratfett zum Braten

Zwiebel, in Ringe geschnitten
Pflanzenöl zum Braten

1/2 Glas Weisswein

Zubereitung:

Backofen auf 100 Grad vorheizen.
Steaks nicht salzen und nicht pfeffern, nur trockentupfen.
Pfanne mit Pflanzenöl oder Bratfett auf mittlere Hitze erhitzen.
Steaks pro Seite 2 Minuten braten.

Aus der Pfanne nehmen, beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
Steaks für ca. 30 Minuten in den Backofen und bei 100 Grad ziehen lassen.

Den Bratensatz mit etwas Wein von der Pfanne ablösen, und mit etwas Butter binden und warmhalten.

Inzwischen die Beilage, am allerliebsten Spätzli in einer beschichteten Pfanne mit grosszügig Butter bei sehr kleiner Hitze erwärmen.

Kurz vor dem Servieren die Zwiebelringe möglichst heiss in viel Pflanzenöl oder Fett (kein Olivenöl, keine Butter) unter ständigem Wenden anbraten.
Auf dem Teller anrichten, die Sosse dazugeben, die Zwiebelringe leicht salzen und die Steaks damit bedecken.

Lasst es Euch schmecken!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.