Pasta mit geräucherter Forelle und Zucchetti

Dieses Rezept für Pasta mit einer frischen Sauce aus Creme Fraiche, mit Zucchetti und geräucherten Forellenfilets ist einfach zuzubereiten, und echt lecker.

Zutaten für 2 Portionen

1 kleine Zwiebel
1 Zucchetti
1 Becher Sauerrahm
1 Schuss Rahm oder Milch
2 gerauchte Forellenfilets

Olivenöl, Pfeffer, Salz, Zucker, 1/2 Teelöffel Senf, Dill (frisch oder getrocknet), Schnittlauch

250 gr Pasta

Zubereitung:

Die Zwiebel sehr fein schneiden, und in etwas Olivenöl anbraten. Salzen und mit einer Prise Zucker abschmecken. Wenn die Zwiebeln goldbraun glasig gedünstet sind, mit dem Sauerrahm und einem Schuss Rahm ablöschen. Einköcheln lassen. Die Sosse mit etwas Dill, Senf und Pfeffer würzen.
In der Zwischenzeit die Nudeln aufsetzen.

Die Zucchetti in feine Streifen schneiden, etwas salzen und zur Seite stellen. Den Fisch etwas zerrupfen.
Zwei Minuten vor Ablauf der Kochzeit für die Nudeln die Zucchetti zur Sosse geben. Eine Minute später den Fisch vorsichtig dazugeben und ebenfalls erwärmen.
Die gekochten Nudeln abgiessen, und unterheben in der Sosse geben.
Mit Schnittlauch bestreuen, servieren, fertig!

Share: