Karotten-Gemüse mit Orange und Petersilie

Als Beilage Rübligemüse? Ja, gerne, aber gerne mit ein bisschen Pfiff. Hier eine Abwandlung des Klassikers, wie meine Grossmutter bereits Möhrengemüse gemacht hat.

 

Zutaten:

500 gr Karotten
1 Esslöffel Butter
100 ml Orangensaft
1 gehäufter Teelöffel Zucker oder Rohrzucker (wenn man mag, auch selbstgemachten Vanillezucker)
etwas Salz und Pfeffer
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Karotten putzen, und in gleichmässige Stifte schneiden.

In einer Pfanne Butter erhitzen, und den Zucker darin schmelzen lassen. Die Rübli-Stifte dazu geben, etwas anschwitzen.
Mit dem Orangensaft ablöschen, und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Deckel drauf, bei geringer Hitze schmoren.

In der Zwischenzeit Petersilie hacken.

Kurz bevor die Rübli den gewünschten Biss haben, die Petersilie dazugeben, und noch ein paar Minuten dünsten und die Flüssigkeit einköcheln lassen.

Anrichten, fertig.

IMG_6961

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.