Orangen-Pulver

Orangenpulver ist eine dieser Zutaten, die man selber sehr einfach herstellen kann – und wenn man es einmal probiert hat, fragt man sich, wie man eigentlich zuvor ohne ausgekommen ist.

Unglaublich aromatisch, verfeinert Kuchen und Süssspeisen, jederzeit zur Hand wenn man keinen frischen Orangenabrieb hat.

Zutaten:

Schale von 1-4 Bio-Orange(n)

100 ml Wasser
40 gr Zucker

Zubereitung:

Die Orangen schälen. Die weisse Schicht von den Schalen vollständig entfernen.

Tipp: Ich persönlich schäle die Orangen von Hand, und entferne die weisse Haut mit dem Messer indem ich die Schale flach auf das Schneidbrett lege und die orange Schale mit dem Messer parallel zum Brett dünn ablöse, es ist aber auch möglich, die orange Schalenschicht mit dem Sparschäler oder Zestenmesser von der ungeschälten Orange abzunehmen

Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, und die Orangenschalen für ca 10-15 Minuten aufkochen. Mit dem Schaumlöffel aus dem Sirup nehmen, und auf ein Blatt Backpapier ausbreiten.

Im Ofen bei ca 60°C für 3-4 Stunden trocknen – die Schalen müssen wirklich ganz trocken sein, ansonsten besteht die Gefahr, dass das Pulver anfängt zu schimmeln.

Wenn die Orangenschalen wirklich ganz trocken sind, zu Pulver mahlen – in der Kaffeemühle, dem Kräuterhacker, oder dem Universalzerkleinerer. Und ist kein elektrisches Gerät zur Hand, mit dem Messer fein wiegen.

Trocken und dunkel aufbewahren. Ist auch ein toller Geschenktipp.

Orangen-Pulver

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.