Riso Venere mit Lachs

Riso Venere, schwarzer Reis, ist eine weitere Entdeckung, welche wir in Malta gemacht haben.

Der schwarze Reis wird im Piemont in Italien angebaut, und hat einen tollen, nussigen Geschmack und natürlich eine tolle Farbe. Mit wenigen weiteren Zutaten wird aus dem schwarzen Reis ein tolles Gericht.

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht, oder 4 Portionen Vorspeise:

200 gr Riso Venere
80 gr Räucherlachs
1/2 Zucchetti (optional)
Bio-Zitrone (Zesten von der Schale)
Roter Pfeffer
Salz

Zubereitung:

Den Reis in reichlich Wasser (ohne Salz) ca 35-40 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit den Lachs in Streifen schneiden. Falls Zucchetti verwendet wird, diese in kleine Würfel schneiden, und in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, und mit Salz würzen.

Ist der Reis fertig, ihn durch ein Sieb abgiessen. Mit dem Lachs und der angebratenen Zucchetti vermischen, wenn nötig mit etwas Salz abschmecken (je nachdem, wie salzig der Lachs ist), hübsch anrichten, etwas Zitronenzesten darüber geben, mit rotem Pfeffer verzieren, fertig.

Riso Venere

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.