Spaghetti alla Norma

Das Rezept für Spaghetti alla Norma kommt ursprünglich aus Sizilien, und ist Pasta mit Aubergine – ein tolles Rezept.

Zutaten für 2 Personen:

300-400 gr Aubergine
eine kleine Zehe Knoblauch
ein Bund frischer Basilikum
800 gr geschälte Tomaten aus der Dose
200 gr Ricotta Salata
Olivenöl, Salz, Pfeffer

300 gr Spaghetti

Pflanzenöl zum Fritieren der Auberginen
Salz für das Nudelwasser

Zubereitung:

Die Auberginen waschen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Auberginen-Scheiben schichtweise in ein Sieb legen, welches auf einem Teller oder über dem Ausguss steht. Jede Schicht gut salzen, bevor die nächste Schicht daraufgelegt wird.
Die Auberginen mit einem Teller beschweren, um Wasser und Bitterstoffe aus den Auberginen herauszubekommen. Ein bis zwei Stunden stehen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den geschälten Knoblauch darin leicht anbräunen. Wenn der Knoblauch goldbraun ist, vorsichtig Tomaten dazugeben, und etwas Salz und Pfeffer.
Bei leichter Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.

Danach die Sauce durch ein Sieb passieren. Basilikum klein schneiden, und dazugeben, Sosse zur Seite stellen.

Die Auberginen gut abwaschen, um das Salz zu entfernen. Gut abtrocknen, am besten mit Küchenkrepp. Das Pflanzenöl auf ca 170° C erhitzen und die Auberginen in kleinen Portionen fritieren. Aus dem Fett nehmen, und abtropfen lassen, dann in kleine, mundgerechte Stücke schneiden.

Die Auberginen zusammen mit der Tomatensauce in einen Topf geben.

Spaghetti al dente kochen, dann direkt in die Tomatensauce geben. Ein paar Minuten ziehen lassen. Den geriebenen Ricotta Salata dazugeben, und untermischen.

Buon appetito!

Und – Danke Meni für das Rezept!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.