Erdbeer-Roulade

Mehr Erdbeer 😉

Eine Biskuitroulade ist schnell gemacht, falls mal wieder überraschend Besuch kommt, und kann je nach Füllung variiert werden, aber hier mein Rezept für eine tolle Erdbeer-Roulade.

Zutaten für den Biskuit:

4 Eier
125 gr Zucker
125 gr Mehl
1/4 Teelöffel Backpulver

Zutaten für die Füllung:

ca 500 gr Erdbeeren
200 ml Rahm
125 gr Joghurt
1 Teelöffel Vanillezucker

Zubereitung:

Die Eier zusammen mit dem Zucker weiss und schaumig rühren. Gerne 10-15 Minuten in der Maschine lassen, je besser die Eimasse gerührt wird, umso fluffiger wird der Biskuit.

IMG_6067
Das gesiebte Mehl und Backpulver vorsichtig unterrühren.

Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit dem Teig bestreichen.

IMG_6068

Im Ofen bei 180-200°C für ca 15 Minuten backen – der Boden sollte schön gebräunt sein, aber nicht zu trocken.

In der Zwischenzeit ein Geschirrtuch auf einem Kuchengitter auslegen und leicht zuckern.

Den heissen Biskuit direkt aus dem Ofen auf das Tuch stürzen, und vorsichtig einrollen. Nach einer Minute wieder ausrollen, so kann man den Biskuit später mit der Füllung schön rollen, ohne dass er reisst.

IMG_6074  IMG_6075   IMG_6076

Die Erdbeeren waschen und putzen, und in kleine Stücke schneiden.

Rahm mit Vanillezucker steif schlagen, den Joghurt und die Erdbeeren darunterrühren.

Die Masse auf dem Biskuit verteilen, und wieder vorsichtig aufrollen

IMG_6077

Fertig!

IMG_6083

Alternativ kann der Joghurt weggelassen werden, und durch Rahm oder Mascarpone ersetzt werden, statt Erdbeeren können Himbeeren, oder ein anderes Obst genommen werden – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.